Glänzende Flecken an der Kleidung, sogenannte „Glanzflecken“, sind leider keine Seltenheit. Sie können durch langes Sitzen im Auto, aber auch durch das Bügeln entstehen.
Um diese speckigen Stellen aus der Kleidung zu entfernen, muss man die Fasern wieder etwas auffrischen. Wenn Sie Glanzflecke an der Kleidung bemerken, sollten Sie diese schnellstmöglich behandeln. Bleiben diese Stellen länger unbeachtet, wird es schwierig, sie vollständig zu entfernen.
  • Schleifpapier hilft
    Klingt zunächst komisch, stimmt aber: Wenn Sie einen Glanzfleck aus einem robusten Kleidungsstück (wie z.B. eine Jeans) entfernen möchten, können Sie den Fleck mit sehr feinem Schleifpapier ganz vorsichtig heraus schleifen. Durch das Reiben werden die Fasern leicht angeraut und die speckigen Stellen verschwinden.
  • Bügeln mit feuchtem Tuch
    Bei empfindlicheren Textilien können Sie ein gut angefeuchtetes Tuch auf die Stelle legen und anschließend darüber bügeln. Das sollte den Fleck ebenfalls verschwinden lassen.
    Achten Sie darauf, dass das Bügeleisen nicht zu heiß ist, damit die Fasern der Textilie nicht beschädigt werden.
  • Mit Essig abreiben
    Essig ist ein Allround-Hausmittel und kann auch in diesem Fall helfen, Glanzflecke und speckige Stellen zu entfernen. Legen Sie ein mit Essig getränktes Tuch auf die entsprechende Stelle Ihrer Kleidung und bügeln Sie darüber. Der Glanzfleck sollte schnell verschwinden. Bitte denken Sie daran, das Kleidungsstück anschließend gut auszuspülen, um den Essiggeruch zu entfernen.
  • Kaffee oder Tee
    Nehmen Sie ein mit Kaffee oder Tee getränktes Tuch und reiben Sie den Glanzfleck einfach aus.
    TIPP: Bitte nur bei geeigneter und sehr dunkler Kleidung versuchen, damit keine sichtbaren Kaffee- oder Teeflecke entstehen!

79    FAQ Bügeln  
Total 0 Votes:
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?

Fügen Sie eine Frage hinzu!

You will get a notification email when Knowledgebase answerd/updated!

+ = Verify Human or Spambot ?