Nach dem Waschen gibt es helle Streifen auf dunklen Textilien. Was ist das?

Bei hellen Flecken und hellen Streifen, die sich nach dem Waschen auf der Wäsche befinden, kann es sich entweder um Rückstände des Waschmittels oder um einfachen Abrieb an den Knickfalten des Textils handeln.

Sind es Waschmittelrückstände, so können diese nach dem Trocknen einfach ausgeschüttelt bzw. ausgebürstet werden. Sie sollten sich relativ leicht entfernen lassen.

Um solche Rückstände bei künftigen Waschgängen zu vermeiden, sollten die Wäschestücke auf links gedreht gewaschen werden. Handelt es sich bei der Wäsche um schwarze oder dunkle Jeans, können diese – falls vorhanden – mit einem entsprechenden Schonwaschprogramm gewaschen werden.
Weiter ist zu beachten, dass die Waschmaschine nicht überladen ist und die Dosierung des Waschmittels zur Waschladung passt. Auch ein zusätzlicher Spülgang hilft, evtl. in den Textilien vorhandene Waschmittelreste auszuspülen. Sollten nun immer noch Streifen auftreten, sollte versuchsweise ein flüssiges Waschmittel ausprobiert werden.

Handelt es sich bei den hellen Stellen allerdings um Abrieb, so lässt sich in der Waschmaschine nichts dagegen unternehmen. Das ist der normale Verschleiß, den ein Kleidungsstück hat. Je nach Textil könnte man es mit Nachfärben ausprobieren. Sie sollten dies allerdings vorsichtig ausprobieren, da sich dadurch auch die komplette Farbe verändern kann.

360    FAQ Waschen  
Total 0 Votes:
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Mensch oder Spambot?

2018-04-11T12:55:38+00:00