Bettwäsche sollte generell ca. alle zwei Wochen gewechselt werden. Warum? Ganz einfach: Der Körper verliert während der Nacht Haare, Hautschuppen und ca. 1,5 Liter Flüssigkeit in Form von Schweiß. Diese Feuchtigkeit bildet zusammen mit der Wärme eines kuscheligen Bettes ein feucht-warmes Klima, das zusammen mit den Haaren und Hautschuppen ideale Bedingungen für das Wachstum von Bakterien, Pilzen und Milben bietet. Um nun ruhig und gesund schlafen zu können, sollte die Bettwäsche alle 2 Wochen gewechselt werden.

In den heißen Sommermonaten kann es sogar erforderlich sein, die Bettwäsche jede Woche zu wechseln, wenn man in der Nacht viel schwitzt.

Allergiepatienten wird der wöchentliche Wechsel der Bettwäsche ebenfalls empfohlen, allerdings ganzjährig, und nicht nur im Sommer.

Bettwäsche sollte mit ausreichender Temperatur (abhängig vom Material) gewaschen werden, um sie von Milben und Bakterien zu befreien. Baumwoll-Bettwäsche sollte z.B. bei 60°C gewaschen werden. Weiße Bettwäsche kann zusätzlich ein- bis zweimal jährlich bei 95°C gewaschen werden.

 FAQ Waschen
Total 0 Votes:
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Mensch oder Spambot?