Wird Ihre einst blütenweiße Wäsche im Laufe der Zeit gräulich, kann das verschiedene Gründe haben:

  • Es kann daran liegen, dass die weiße Wäsche zusammen mit dunklen Textilien oder hellen Textilien mit dunklen Applikationen gewaschen wird.
  • Auch das falsche Waschmittel (ohne Bleichemittel oder optische Aufheller) kann zum Vergrauen Ihrer Wäsche führen.
  • Ein weiterer Grund kann die Unterdosierung von Waschmitteln bzw. des Wasserenthärters sein. Besonders bei einer hohen Wasserhärte können sich verschmutze Kalkpartikel in der Wäsche einlagern. Die Folge: Ihre Wäsche wird dunkler (Vergrauung), härter und kratzig.

Bei den ersten beiden Gründen lässt sich die Wäsche durch richtiges Waschen und die Zugabe von Bleichmitteln meist wieder aufhellen. Ist Ihre Wäsche jedoch durch zu hartes Wasser und die verschmutzten Kalkartikel vergraut, ist eine Aufhellung nur noch sehr schwer / garnicht mehr möglich.

 FAQ Pflegen
Total 0 Votes:
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Mensch oder Spambot?