Helle / weiß-gräuliche Flecke, die sich nach dem Waschen auf der Kleidung befinden, können verschiedene Ursachen haben.

  1. Rückstände von Pulverwaschmitteln
    Gründe dafür können entweder eine Überdosierung des Waschmittels oder eine zu volle Maschine sein. Bei zu viel Waschmittel oder einer überladenen Waschmaschine kann sich das Waschpulver nicht richtig verteilen und auch nicht richtig ausgespült werden. Deshalb bleiben Reste davon in der Kleidung zurück.
    Lösung: Dunkles nur mit Flüssigwaschmittel waschen, auf korrekte Dosierung achten und die Waschmaschine nicht überfüllen und das richtige Waschprogramm wählen.
    Zum Entfernen von Waschmittelrückständen auf (dunkler) Kleidung diese mit warmem Wasser abspülen oder erneut in die Waschmaschine geben.
  2. Häufiges Waschen bei niedrigen Temeraturen
    Wird häufig bei niedrigen Temperaturen und mit Flüssigwaschmitteln gewaschen, können Schimmel und dickflüssige, gallertartige Ablagerungen in der Waschmaschine (Türdichtung, Schläuche, Trommel) entstehen. Dies kann zu unangenehmen Gerüchen in der Maschine und sogar zur Verstopfung der Schläuche führen.
    Lösung: Führen Sie regelmäßig eine Maschinenreinigung durch und waschen Sie ab und an bei höheren Temperaturen.
  3. Chemische Reaktionen auf Körperpflege- oder Haushaltsprodukte
    Eine weitere Möglichkeit, die helle Flecke auf der Kleidung verursachen kann, ist eine chemische Reaktion verschiedener Produkte im Haushalt (z.B. Bleichmittel, Aknecreme, Shampoo, Haarfärbemittel, …) mit dem Waschmittel.
    Lösung: Vermeiden Sie den Kontakt Ihrer Textilien mit solchen Mitteln.

 FAQ Waschen
Total 2 Votes:
1

Tell us how can we improve this post?

+ = Mensch oder Spambot?