Im Kondensationstrockner wird kühle Luft erwärmt und in die Trommel des Trockners geleitet. Dort nimmt die warme Luft die Feuchtigkeit aus der Wäsche auf. Nun wird die feuchte, warme Luft aus der Trommel abgeleitet und über kühlen Lamellen abgekühlt, damit das Wasser kondensiert und aus der Luft entnommen wird. Das kondensierte Wasser wird ein einem Auffangbehälter gesammelt.

Der Kondenstrockner ist der in der heutigen Zeit am häufigsten gekaufte Trockner. Der Vorteil besteht darin, dass kein Abluftschlauch mit Außenzugang benötigt wird. Die Trockenleistung ist bei modernen Kondenstrocknern durchaus mit der eines Ablufttrockners vergleichbar.